Januar 1991

Dieses Gedicht habe ich in der Nacht vor dem Beginn des ersten Golfkriegs geschrieben, bevor das Ultimatum auslief. Genau so hätte es auch heute geschrieben werden können – offenbar handelt es sich um zeitlose Gedanken.

Sind wir nicht aufgewachsen mit “Wehret den Anfängen” und “Nie wieder!”? – Ich bin froh, dass auch in solchen Situationen immer die Hoffnung aufscheint.


Mehr Gedichte (deutsch und englisch) findet Ihr im Abschnitt “Dancing With Words”.

“Wasserspiegel” für United4Rescue

Für die Anthologie “Wasserspiegel” war ich erstmalig nicht nur als Autorin, sondern auch als Herausgeberin tätig. Der Erlös des Bandes kommt dem gemeinnützigen Verein United4Rescue – Gemeinsam Retten e.V. zugute, der sich unter dem Motto “Man lässt keine Menschen ertrinken. Punkt.” für die Seenotrettung im Mittelmeer einsetzt.

 

 

In gemeinsamem Wirken mit Gastautoren, dem Vorsitzenden von United4Rescue Dr. Thies Gundlach, Henning Böger, Martin Schmidt-Kortenbusch und Marcus Lenk, ist hier ein gehaltvolles Päckchen Gedankanstöße entstanden, die als Essay, Kurzgeschichte, Romanauszug oder Lyrik mundgerecht daherkommen.

Weiterlesen

To my friends, the polar bears

A gentle whisper’s running through the arctic;
timeless, yet in time.
Unmoving.

A calming drone’s pulsating in the arctic.
Transcending.
Wisdom of the whales.

A song is floating all across the arctic;
transferring back to good:
Life of all.

A whirling wind meanders through the arctic,
in and out of time –
fabric of the aeons, and their heart.

A tender breathing washes through the arctic.
Prophets ride auroras.
Grounded.

Eternal voices sing life in the arctic,
transforming stillness:
Serene.

A whisper wavers through the arctic.
Stillness in motion.
All is well.

*


More lyrical musings can be found here.
Mehr von sowat? Findet Ihr hier!


 

Imagine


Wusstest Du,
dass man sich an Luft schubbern kann?

#mitdemrückenamventilator

Dann kann man bestimmt auch drauf laufen.

 


Mehr von sowat findet Ihr hier.


Veröffentlicht unter Lyrik